Kategorie

Sachdienliche Hinweise

Sagen Sie mal, Kristian Lutze…

 …wie sind Sie eigentlich zum Übersetzen gekommen? Und wie speziell zu Krimis?

Fahnderprofile: Sonja Hartl

Im Rahmen der aktuellen Ermittlungen in Sachen »Fahnderprofile« hat Krimiscout diesmal Sonja Hartl ins Verhörzimmer gebeten – und Interessantes erfahren. Hier das Ergebnis – exklusiv für Krimiscout-Leser.

Sagen Sie mal, Tanja Handels…

…wie sind Sie eigentlich zum Übersetzen gekommen? Am Anfang stand meine Leidenschaft für Sprache, die eigentlich schon immer da war: für das Deutsche natürlich, meine Muttersprache, aber auch für das Englische, in das ich mich am Gymnasium Hals über Kopf verliebte

Fahnderprofile: Katja Bohnet

In der Reihe »Fahnderprofile« hatte Krimiscout das große Vergnügen, mit Krimiautorin und Journalistin Katja Bohnet zu sprechen, die ein paar erfrischende Antworten parat hatte. Aber lesen Sie selbst:

Fahnderprofile: Ulrich Noller

In der Reihe »Fahnderprofile« sprach Krimiscout mit Ulrich Noller. Warum er sich bei der Frage nach der Faszination des Spannungsgenres schwer beherrschen musste, lesen Sie hier.

Fahnderprofile: Stefan Heidsiek

In unserer Reihe »Fahnderprofile« knöpfte sich Krimiscout den Krimiblogger Stefan Heidsiek vor. Hier sind seine Antworten.

Fahnderprofile: Kirsten Reimers

In unserer Reihe »Fahnderprofile« machte der Krimiscout Bekanntschaft mit Krimiexpertin Kirsten Reimers und stellte ihr ein paar interessante Fragen. Und hier ist das Vernehmungsprotokoll.

Fahnderprofile: »Bloody Peter« Hammans

Im Verhörzimmer der Abteilung »Fahnderprofile« bekam »Bloody Peter« Hammans diesmal die Daumenschrauben angelegt. Was er dabei zu Protokoll gab, lesen Sie hier.

Kurz und schmerzlos: Von Plaudertaschen und Spannungskillern

Wer empfehlenswerte Spannungsromane sucht, muss viel lesen. Und manchmal bis zur Schmerzgrenze gehen. Drei Titel haben sie nun eindeutig überschritten: »What She Never Told Me« von Kate McQuaile, »The Sound of Rain« von Gregg Olsen und »Those We Left Behind« von Stuart Neville. Krimiscout rechnet ab.

Fahnderprofile: Ludger Menke

In unserer Reihe »Fahnderprofile« sprechen wir mit Krimiblogger Ludger Menke. Sein Motto: »Catch me if you can« Krimiscout hat ihn geschnappt. Und hier ist das Vernehmungsprotokoll.

Ein Interview mit Christopher Brookmyre

Der schottische Autor Christopher Brookmyre ist ein scheues Wesen. »Eigentlich gebe ich keine Interviews«, lautete seine erste Reaktion. Dass es dennoch geklappt hat, freut uns umso mehr. Im Gespräch mit Krimiscout gewährt der Autor seinen Lesern nicht nur Einblicke in sein Allerheiligstes.

Fahnderprofile: Nils »Hardboiled« Heuner

In unserer Reihe »Fahnderprofile« stellen wir diesmal Nils Heuner vor, der in der Krimiszene als Blogger und Rezensent unterwegs ist. Seine Liebe zum Genre begann mit Kalle Blomquist.

Fahnderprofile: Tobias Gohlis

In unserer Reihe »Fahnderprofile« sprechen wir mit Autor, Kolumnist und Kritiker Tobias Gohlis, der unter anderem die KrimiZEIT-Bestenliste ins Leben rief. Er sagt: »Gute Kriminalliteratur darf alles. Und traut sich oft nicht.«

Fahnderprofile: Marcus Müntefering

In unserer Reihe »Fahnderprofile« stellen wir diesmal Marcus Müntefering vor, der in der Krimiszene als Blogger, Rezensent und Jurymitglied der KrimiZEIT-Bestenliste bekannt ist. Er stellt die Gretchenfrage: »Ist Krimi überhaupt ein Genre, hat ein Richard Price irgendetwas gemein mit Henning Mankell oder Nele Neuhaus?«

Fahnderprofile: Wolfgang Franßen

In unserer Reihe »Fahnderprofile« stellen wir diesmal Wolfgang Franßen vor, der mit seinem Polar Verlag kleine, aber sehr feine Spannungsautoren auf den deutschen Markt bringt. Über das Image des Genres meint er: »Wer will schon in Erhabenheit ersticken, wenn das pure Leben vor der Haustür liegt?« 

© 2017 Krimiscout — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑

Registered with Copyright Safeguard
error: Please don\'t steal my content! Ask me for permission :-)